0
Your shopping cart is empty!

Mit vier Buchstaben zum Erfolg
CERA feiert 40-jähriges Jubiläum

40jahre deutschIm Jahr 1974 gab es zwei ganz besondere Ereignisse: Erstens gewann die schwedische Popgruppe ABBA mit ihrem Song „Waterloo“ den Grand Prix Eurovision de la Chanson (heute Eurovision Song Contest). Zweitens gründete Frau Karin Rafeld-Cech das Unternehmen CERA. Die Gemeinsamkeit besteht nicht nur in den vier Buchstaben, sondern vor allem in dem durchschlagenden Erfolg der beiden.

Damals wie heute entwickelt, produziert und vertreibt CERA Präzisionsteile aus Kunststoffspritzguss ausschließlich vom Standort Deutschland. Kennzeichnend für das Unternehmen CERA ist fundiertes Fachwissen und die hohe Innovationskraft gepaart mit modernster Technik. Auf 14 Kunststoffspritzgussmaschinen werden heute ca. 150 Millionen Kunststoffteile jährlich produziert.

Mit der CERA CONNEXX Produktpalette besitzt man ein hochkomplexes Verbinder-System für die Isolierglasindustrie. Ob im Profil vorgesteckt, zum Rahmenschluss, mit Molekularsieb-Sperre oder mit Molekularsieb-Durchlauf. Kunststoff garantiert als besonders „warmes”, verarbeitungsfreundliches Material neben erstklassiger Wärmedämmung optimale Bearbeitung.

Die innovativen Kunststofflösungen der Firma CERA sind sehr erfolgreich. Auszeichnungen wie 2012 mit dem begehrten iF product design award sowie 2013 mit der Nominierung beim German Design Award belegen die Leistungsfähigkeit eindrucksvoll.

Am 11. Juli 2014 begeht CERA sein 40-jähriges Jubiläum mit einem großen Festakt, bei dem wichtige Vertreter von Politik, Wirtschaft sowie die Presse geladen sind. Am Tag der offenen Tür sind auch Sie herzlich eingeladen.